Dominikanische Republik: Onamet meldet Aussicht auf Regen

Bildschirmfoto 2019-03-14 um 1.32.16 PM

Santo Domingo.- Das Nationale Büro für Meteorologie der Dominikanischen Republik sagt Niederschläge in den von der Trockenheit betroffenen Regionen voraus. Am Donnerstag soll es im Nordosten, Norden, Südosten, Zentralgebirge und den Provinzen von Santo Domingo regnen. Vereinzelte Schauer treten bereits am Vormittag an den nördlichen Küsten des Landes auf. 

Die Schauer sollen sich am Freitag vermehren, dennoch mahnt Onamet zum rationalen Verbrauch von Wasser. Die zu erwartenden Schauer werden nicht dazu beitragen, die Wasservorräte in den Stauseen merklich zu erhöhen. In dieser Periode hat man ein Defizit an Niederschlägen im Nordosten und Zentralgebirge registriert, im Süden, Südwesten, Nordwesten und anderen Regionen wurde wegen der extremen Dürre und Trockenheit Alarm ausgelöst. 

Im Februar hat man 2.242 Millimeter Niederschläge gemessen, das sind 52 % weniger als im sonstigen Durchschnitt gemessen wird. 

Quelle: Almomento

Weitere Artikel

Translate »