Dominikanische Republik: Wirtschaft kommt vor Gesundheitsversorgung

Rafael Mena


SANTO DOMINGO, Dominikanische Republik. – Der Präsident der Nationalen Vereinigung der Privatkliniken und Krankenhäuser (ANDECLIP), Rafael Mena, unterstützte die Lockerung der restriktiven Maßnahmen zum Schutz der Wirtschaft.

Er argumentierte, dass „obwohl es vielen nicht gefällt, die Wirtschaft über der Gesundheit steht“.

Er sagte, dass die Arbeitsplätze und die Wirtschaft die Garantie für die Leistungen der privaten Gesundheitsdienstleister sind.

Ausgangssperre

In Bezug auf die Ausgangssperre bezeichnete Mena die Verhaftungen von Bürgern, die gegen die Regierungsvorschriften verstoßen, als unglücklich.

„Ich habe eine kontroverse Position. Ich denke, diese Ausgangssperre ist ein Skandal“, sagte er.

Er erklärte, dass es nichts Besseres gibt als Distanzierung, Masken und Händewaschen. „Der Rest ist eine Erfindung der PAHO und der WHO, die koloniale Agenturen sind“, sagte er.

Quelle: Almomento

Weitere Artikel

Translate »