Dominikanische Republik: tot geglaubtes Mädchen lebt, wer war die Tote?

opferskizze1 2

Jarabacoa.- Maria Zavala, 15 Jahre alt, wurde seit dem 11. Januar 2015 vermisst. Als man dann vor 5 Monaten im Tal „El Tetero“, nahe dem Pico Duarte eine junge weilbliche Leiche, fand, im Zustand der völligen Verweseung, war man im Glauben es handele sich hier um die vermisste Jugendliche. Nun aber fand man Maria Zabala in der Nähe von San Juan de la Maguana, sie ist in der Obhut der Öffentlichen Ministeriums der Dominikanischen Republik.

Laura Zavala ist glücklich darüber dass ihre Tochter lebend gefunden wurde, doch die Behörden haben nun einen anderen Todesfall zu klären. Wer ist das Mädchen gewesen, die man unweit in den Bergen bei Jarabacoa fand? Mitarbeiter des Polizei-Sonderkommandos in Jarabacoa und des Öffentlichen Ministeriums haben die Ermittlungen erneut aufgenommen um den Fall zu klären.

Weitere Artikel

Translate »