Dominikanische Republik: 16jährige vom 50jährigen Ex ermordet

 

Sanchez Ramirez.- Es klingt ungewöhnlich, doch hier in der Dominikanischen Republik ist es keine Seltenheit: eine Beziehung mit deutlich mehr als 30 Jahren Unterschied, wobei der weibliche Part auch noch minderjährig ist. So auch in diesem Fall, zwischen Pedro Pablo Ramirez (50, alias der Fotograf) und der 16jährigen Narlin Yanhely Galan Rosario.

Natürlich, auch das ist üblich, hatte die Familie die Einwilligung zu dieser Beziehung gegeben. Oft ist es die Armut, die im Grunde die Familie zu Zuhältern macht, denn der neue „Freund“ der Familie trägt zum Lebensunterhalt bei.

Dann kommt es, ebenfalls sehr verbreitet, zur Trennung zwischen dem ungleichen Paar. Je schneller das Mädchen reift, desto eher will sie sich vom „Alten“ trennen. Dies war auch bei Narlin der Fall, doch der abgewiesene Ramirez wollte sich damit nicht abfinden, hat nach Berichten der Nachbarn das Mädchen weiter verfolgt und bedrängt.

Jetzt fand man den Leichnam der jungen Frau, Schädelbruch. Mit einem Blockstein wurde sie brutal erschlagen. Alle zeigen sich betroffen, fordern Gerechtigkeit. Polizei und Mitarbeiter für Verbrechensforschung suchen aktiv nach Ramirez, der seither spurlos verschwunden ist.

Weitere Artikel

Translate »